Login
E-Mail Adresse

Passwort


Neueste Antworten

Gruppen-Studienreisen für Kirchengemeinde

Gibt ein paar wenige Reiseveranstalter die sich auf solche Reisen spezialisiert haben. Ich habe selber mal eine Studienreise mitgemacht...

Wer ist Ute Kropf ?

Gruß :), Ute Kropf ist eine fantastische Frau ! Ich glaube so viel wie sie vielen Familien geholfen hat, hat es keiner getan :) Ich weiß...

Wer ist Ute Kropf ?

Gruß :), Ute Kropf ist eine fantastische Frau ! Ich glaube so viel wie sie vielen Familien geholfen hat, hat es keiner getan :) Ich weiß...

Grapefruitextrakt gesucht

Grapefruitextrakt habe ich bisher auch immer nur im örtlichen Handel gekauft. Ich bin mir aber sicher, dass du eine Reihe von Infos...

Gesucht werden Kunstdrucke

Kunstdrucke sind etwas, was ich auf jeden Fall einem Maler bevorzugen würde. Ich habe nämlich schon vor langer Zeit aufgegeben, dass ich...

Fragen stellen
askabit.de » Computer & Internet » Rausfinden, in welchem ICE es T-Spot gibt?

Frage

Rausfinden, in welchem ICE es T-Spot gibt?

Bundesweite Frage von Georg vom 07.02.2010

Hi,
kann ich irgendiwe rausfinden, in welchem ICE es einen WLan-Hotspot der Deutschen Telekom gibt?
Die Strecken sind mir bekannt. Aber wie finde ich raus, ob mein geplanter ICE von Hamburg nach Frankfurt auch wirklich das T-Hotspot-Logo / WLan haben wird?

Danke, Gruß Georg

Kategorie: Computer & Internet - Schlagworte: Telekom - Bahn - WLAN - ICE - Hotspot

Bereits 2 Antworten vorhanden


Tobias antwortete am 12.02.2010 um 16:39 Uhr (vor 1662 Tagen)

Vielleicht ist es auch nur ein Marketing-Gag der Bahn. Scheinbar steht bei den Zügen im Fahrplan doch dabei, wenn W-Lan verfügbar ist. Bei dem Zug ICE 514, der um 19:09 am Flughafen Frankfurt losfährt, steht als Anmerkung: WLAN verfügbar zwischen München-Stuttgart-Frankfurt-Köln-Dortmund

Der fährt auch nach Hamburg, braucht dafür aber über 5 Stunden. Preislich ist er sogar günstiger, als der "direkte" ICE. Man bekommt also viel Bahnfahren und ein bisschen W-Lan für weniger Geld. :D


Tobias antwortete am 10.02.2010 um 20:04 Uhr (vor 1663 Tagen)

Wie mir scheint, ist es Glückssache - wahrscheinlich machen die das, um sicherzugehen, dass "niemand enttäuscht" wird.
Ich bin auch gespannt, ob es in meinem Zug morgen einen Hotspot geben wird. Sonst wird wohl das UMTS/GPRS-Netz herhalten müssen, soweit es denn funktioniert.




Fülle folgendes Formular aus um zu antworten
Sicherheitsabfrage: 7 PLUS 15 =


Dein Name:


Dein E-Mail Adresse:
wird nicht veröffentlicht

Deine Antwort:

Weitere Einstellungen für die Antwort
Private Antwort - nur der Fragesteller darf meine Antwort sehen.

» Ich möchte Orte auf der Landkarte zeigen

» Ich möchte ein Bild anhängen